Mit KAPA den hydraulischen Abgleich g√ľnstig erledigen

Aufgrund der aktuellen Gaskrise sind wir alle zum Einsparen von Energie gesetzlich aber auch moralisch verpflichtet.
Getreu dem Leitspruch "KAPA - mehr als nur Computer" ist KAPA auch der Begleiter bei der Energieeinparung f√ľr Ihre Wohnungen und Geb√§ude.

So haben wir selbst im Rahmen unserer Tests und Optimierungen unseren Gasverbrauch um 36% innerhalb der letzten zwei Jahre reduzieren k√∂nnen. Das basiert auf konsequentem Einsatz unserer Smarthome-Ger√§te auf Basis des Herstellers EQ3. Das wurde durch den Einsatz von Smarthome-gesteuerten Heizk√∂rperthermostaten umgesetzt. Diese sind als leicht austauschbare Thermostatk√∂pfe oder optimiert durch Einsatz von Thermostatk√∂pfen mit Raumthermostat verf√ľgbar. Durch die Einsparung hat sich die Investition in kurzer Zeit amortisiert und bietet dar√ľber hinaus weiteren Komfort. Als Beispiel sei hier die Schonung der Heizungsanlage durch regelm√§√üige Entkalkungsfahrten genannt. Keine festsitzenden Ventile mehr!

Die kabellose Installation erlaubt die Umsetzung ohne Bauma√ünahmen und den unkomplizierten R√ľckbau in Mietwohnungen.

Der damit verbundene, langj√§hrig aufgebaute Erfahrungsschatz ist der Vorteil f√ľr unsere Kunden. Wir wissen, wor√ľber wir reden!

Im Rahmen der ‚ÄěVerordnung zur Sicherung der Energieversorgung durch mittelfristig wirksame Ma√ünahmen‚Äú wird unter Anderem der hydraulische Abgleich als verpflichtende Ma√ünahme angestrebt. Zwar f√ľr gr√∂√üere Wohneinheiten oder Geb√§ude, aber auch in kleinen Wohneinheiten liegt hier noch deutliches Sparpotential. Zugleich ist der hydraulische Abgleich nach der VOB-C verpflichtend f√ľr F√∂rderungen der KfW oder Bafa.

Ein hydraulischer Abgleich durch den Fachmann ist aufw√§ndig und teuer, sofern man derzeit √ľberhaupt einen Handwerker findet. Der Aufwand kann bis hin zum teuren Austausch aller vorhandenen Ventile in der Verrohrung der Heizungsanlag eskalieren.

Hier hilft KAPA durch den Einsatz der neuen Homematic IP Heizk√∂rperthermostate eTRV-2 , e-TRV-C, eTRV-C-2 sowie eTRV-evo die den dynamischem und adaptiven Ableich an Heizk√∂rpern automatisch ausf√ľhren.

J√ľngst wurde die Funktion durch eine Messkampagne des Fraunhofer Institut best√§tigt. Diese Best√§tigung f√ľhrt zur Zulassung der Thermostatk√∂pfe als Ersatz f√ľr den hydraulischen Abgleich durch den Fachmann. Weitere Informationen finden Sie HIER.

Die Integration der Themostatköpfe erfolgt in ein Smarthomesystem der Marke Homematic, das Gesamtpaket ist förderfähig durch die KfW.

Einen Flyer zur F√∂rderung und welche Ger√§te unterst√ľtzt werden, finden Sie HIER.

Um den Einstieg zu erleichtern, haben wir aktuell entsprechende Pakete f√ľr Einsteiger verf√ľgbar, die dar√ľber hinaus mit einer Cashback-Aktion belohnt werden. Die Pakete sind √ľber KAPA zu beziehen. Gerne hilft das KAPA-Team Ihnen bei der Zusammenstellung f√ľr Ihren Bedarf und begleitet Sie auf Wunsch bei Installation und Programmierung. Die Integration und Bedienung ist aber auch f√ľr Laien leicht zu bewerkstelligen.

Vereinbaren Sie jetzt gleich einen telefonischen Erstberatungstermin mit einem Experten von KAPA unter 02361 3773-0.

Wir machen durch! Egal, was Corona dazu meint!

Liebe Besucher,
wenn Sie hier eine Information suchen, ob wir geschlossen haben, werden Sie das nicht finden.

Derzeit versuchen wir alles, um die unz√§hligen W√ľnsche nach Heimarbeitspl√§tzen zeitnah zu erf√ľllen. Dabei m√ľssen wir nat√ľrlich Notf√§lle vorziehen, um bereits in Quarant√§ne befindlichen Personen schnell helfen zu k√∂nnen. Die dadurch entstehenden Verz√∂gerungen bitten wir zu entschuldigen, wir sind sicher, Sie haben hier volles Verst√§ndnis.

Sollten auch Sie ein Homeoffice in Erw√§gung ziehen, planen Sie bitte fr√ľhzeitig. Wir halten auch die f√ľr die DSGVO notwendigen Formulare f√ľr Sie bereit. Damit Sie nicht nur gesundheitlich, sondern auch rechtlich auf der sicheren Seite sind.

Dank Fernwartung, Internet und jahrelanger Erfahrung m√ľssen wir dazu nicht vor Ort sein.

Wir helfen Ihnen!

Durch unserer standortunabh√§ngigen Organisation werden wir selbst dann alle unsere Aufgaben uneingeschr√§nkt durchf√ľhren k√∂nnen, falls wir unsere B√ľros schlie√üen m√ľssten. Daher sind wir in der Lage, die Funktion Ihrer Systeme in der Firma und zuhause sicherzustellen! Sie werden nach der Krise ohne Verz√∂gerung weiterarbeiten k√∂nnen.

Nur unser Außendienst wird etwas anders organisiert, aber auch da lassen wir Sie nicht alleine.

Eine Bitte an Sie:

Sollten Sie uns dennoch besuchen wollen, bitte melden Sie sich unbedingt vorher an und sprechen das mit uns ab. Viele Dinge erfordern keinen persönlichen Kontakt. Und wenn nicht, finden wir eine Lösung. Zwar vermissen auch wir den persönlichen Kontakt, aber unser Hauptanliegen ist:

Bleiben Sie alle gesund!

 

 

Immer noch keine Rauchmelder? KAPA hat da was f√ľr Sie!

KAPA Computer Recklinghausen- Rauchmelder f√ľr unsere HausautomationDas neue Jahr hat angefangen und die neue Rauchmelderpflicht ist in Kraft getreten.
Aber haben Sie auch die richtigen Ger√§te? Haben Sie √ľberhaupt schon Melder?

10 Jahre Batterie sollte ein Muss sein. Das bieten die gängigen Geräte namhafter Hersteller bisher alle. Vernetzung, daß man auch im Keller gewarnt wird, wenn es im Dach brennt, gibt es auch, aber seltener. Erweiterbarkeit auch noch nach mehreren Monaten, da wird es knapp, häufig sind die Modellzyklen nur sehr kurzlebig, gerade jetzt im frischen Markt. Nachgekaufte Geräte lassen sich schon nach wenigen Monaten nicht mehr mit alten Modellen vernetzen!

Wie sieht es mit der Benachrichtigung aus, wenn die Batterie leer wird? Wann wird normalerweise eine Batterie leer? Mitten in der Nacht nat√ľrlich. Und dann f√§ngt der Rauchmelder an, zyklisch den Ton f√ľr die leere Batterie abzugeben, was hei√üt, erstmal rauf auf die Leiter, wenn man weiterschlafen m√∂chte.

Zu guter Letzt noch eine lebenswichtige Frage:
H√∂ren denn die Bewohner √ľberhaupt den Alarmton. Oft ist es so, dass Menschen im Alter Frequenzen einfach nicht mehr h√∂ren. Unsere Versuche haben ergeben, es ist schwer zu glauben, aber Realit√§t. Was machen bettl√§grige Menschen, wenn ein Rauchmelder Alarm schl√§gt und sie alleine sind? Oder ganz einfach: Wo montiert man Rauchmelder √ľberhaupt? Wo sind sie Pflicht, wo sind sie eher hinderlich?

Haben Sie beruhigende Antworten auf diese Fragen? Dann sind Sie gut versorgt, ODER? Hier ist unser Vorschlag:

Wir haben Rauchmelder f√ľr Sie, die sich als eigenst√§ndiges System vernetzten lassen und optional in eine Hausautomation eingebunden werden k√∂nnen. Nat√ľrlich werden alle gesetzlichen Vorschriften inklusive VDS abdecken. ABER, wir denken weiter:

Unsere Rauchmelder binden Sie in die KAPA-Hausautomation ein und schon haben wir auf obige Fragen auch die Antworten. In Verbindung mit KAPA Smarthome k√∂nnen wir im Alarmfall jedes beliebige Signal ausl√∂sen, das auch alte Menschen wahrnehmen! Wir lassen uns √ľber niedrige Batteriest√§nde fr√ľhzeitig benachrichtigen und im Ernstfall benachrichtigen wir, wen immer Sie w√ľnschen in jeder erdenklichen Art. Wir haben da noch eine Menge mehr Ideen und Vorschl√§ge. Und im Verbund mit unserer Automation kann das Leben um Vieles leichter werden ohne mit Technik zu √ľberfordern!

G√∂nnen Sie sich etwas Luxus, aber auch Sicherheit, Komfort oder einfach nur Erleichterung im t√§glichen Leben f√ľr kleines Geld und machen Sie gro√üen Gewinn! Ob Privat oder Gewerbe, ob gro√ü oder klein, wir haben f√ľr alles DIE L√∂sung! G√∂nnen Sie sich den Einstieg in unsere Hausautomation.

Unser System ist stufenweise und nahezu beliebig ausbaubar, man muss also nicht sofort ein komplettes System kaufen. Mit den einzelnen Modulen k√∂nnen sie klein einsteigen und mit der Zeit ganz nach Bedarf und Geldbeutel erweitern. Gerne stellen wir Ihnen ein kleines Anf√§ngerset f√ľr erste √úbungen zusammen und begleiten Sie auf dem weiteren Weg!

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und lassen Sie sich von der einfachen Handhabung, Flexibilit√§t und Vielseitigkeit des Systems √ľberzeugen.

Jetzt direkt Termin mit KAPA Computer GmbH vereinbaren: 02361 3773-0

Hausautomation? Tolle Sache! Aber lieber erst den Fachmann fragen!

KAPA Computer Recklinghausen- Hausautomation mit dem besonderen EtwasDas Thema Hausautomation ist so aktuell wie nie! Mittlerweile ist Automation keine Spielerei mehr. In geschickter Kombination lassen sich erhebliche Mengen an Geld sparen, was die Anschaffung in angemessener Zeit amortisiert. Die Faszination, immer mehr Funktionen Ihres Zuhauses steuern zu lassen, ist verf√ľhrerisch Dabei greifen viele jetzt schnell zu aktuell beworbenen Produkten. Hinzu kommt, dass Hausautomation zunehmend Verbreitung in den meisten unserer Lebensbereiche findet. Nicht nur Licht, Strom, Jalousien oder Heizung, auch √úberwachung, Zutrittskontrolle, Alarm und Sicherheit und mehr und mehr auch Multimedia und Wearables. Nicht zu vergessen, Rauchmelder, die Sie informieren und nicht im leeren Haus piepen. Alles das kann und muss zusammenspielen!

Aber genau hier ist Vorsicht geboten. Derzeit springen immer mehr Anbieter auf den Smarthome-Zug auf und bieten eigene Smarthome-Lösungen an. Der eine hat sich auf Rollladensteuerung spezialisiert, der nächste auf Heizung, ein anderer auf Licht. Aber der Nachteil ist, keins der Systeme arbeitet wirklich mit den anderen zusammen. Zwar gibt jetzt derzeit Bestrebungen, dass einige bekannte Firmen sich zusammenschließen, aber Ergebnisse werden noch lange auf sich warten lassen, und ob es dann wirklich alles unter einem Dach vereint ist, ist fraglich..

Ein zweiter Punkt, wo man schnell einen Fehler macht, ist die Anbindung der zentralen Steuerung. Meist wird die Steuerung der Hausautomation √ľber Portale angeboten. Dabei handelt es sich um extern angebotene - teilweise Zwangs- Portale.

Hier lauert Gefahr: Zum Einen bleiben Ihre Daten und Schnittstellen nicht bei Ihnen im Haus, zum Anderen kann es Ihnen passieren, dass Sie Komponenten nicht mehr steuern können, wenn Ihre Internetanbindung ausgefallen ist. Möchten Sie das wirklich? Geben Sie gerne die Verwaltung Ihrer steuerbaren Geräte in fremde, unbekannte Hände? In der Vergangenheit wurden diese oft schon von Hackern heimgesucht und Zugänge geknackt.

Wir von KAPA haben seit 2016 viel Zeit damit verbracht, den Markt zu erforschen und selbst Erfahrungen mit Automation gesammelt, sodass wir Ihnen jetzt hilfreich zur Seite stehen können.

Der wichtige Unterschied bei der KAPA-Hausautomation:

Unser Hauptaugenmerk lag auf eine m√∂glichst umfassende Abdeckung von m√∂glichst vielen Gewerken, die man √ľber eine einzige Zentrale steuern kann. Des Weiteren sollte die gesamte Verwaltung in Ihrem eigenen Haus verbleiben und Zugriffe von und nach Au√üen nur von Ihnen eingerichtet und √ľberwacht werden. Und das Ganze soll noch leicht zu programmieren sein. Wir denken, genau das haben wir erreicht!

Weiterlesen: Hausautomation, jetzt keine Fehler machen!

Pflichtinfo lt. DSGVO:
Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie bis zum Widerruf der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen, auch zum Widerspruch, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.